Unsere Kompetenzen
- Bereitstellung des langjährigen Know-hows unserer internationalen Partner und eigener Forschungsergebnisse für die landwirtschaftliche Praxis - Beteiligung und Koordination internationaler Langzeitprogramme - Einsatz leistungsstarker Boden- und Blattchlorophyllanalytik - Bereitstellung von wissenschaftlichen Artikeln
Kooperationen
Das Institut kooperiert mit einer Vielzahl wissenschaftlicher und akademischer Einrichtungen in Osteuropa, u.a. mit Wissenschaftlern und Laboren: - der MGU Moskauer Staatlichen Lomonossowuniversität, Moskau, - der BGU Staatlichen Universität Belarus, Minsk, - der Nationalen Universität für Lebens- und Umweltwissenschaften, Kiew - der Kasachischen Nationalen Universität Al-Faraby, Almaty weitere Kooperationen: Lwow, Odessa, Dnepr, Shitomir, Chernigov, St. Peters- burg, Syktyvkar, Rostov am Don, Krasnodar
Direktor des Instituts
Prof. Dr. Wolfgang Nowick - Mitglied der IHSS, der internationalen Huminstoffgesellschaft - Mitglied der Gesellschaft der ukrainischen Mikrobiologen - Mitglied der DLG Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft - Ehrenprofessor an der Staatlichen Akademie für Kommunale Wirtschaft Charkov - Ehrenprofessor an der Staatlichen Agro-Ökologischen Universität Shitomir
Etwas Geschichte
1999 Gründung des Handelsunternehmens Biostim Biotechnologische Produkte durch Katja Nowick in Chemnitz 2005 Umbenennung des Unternehmens in Radostim Privates Institut für angewandte Biotechnologie Übernahme der Aufgabe des Koordinators in den internationalen Forschungsprojekten Radostim A*B (2005-2008) und future 9/12 (2009-2012) Verlagerung des Standortes nach Skäßchen 2012 Umbenennung des Instituts in daRostim Privates Institut für angewandte Biotechnologie Start des internationalen Langzeitprogramms Tandem 12/21 (2012-2021) 2015 Integration des Instituts in die daRostim Agentur für Technologie-, Wissens- und Bildungstransfer 2016 Verlagerung des Standortes nach Waldheim
Minsk Kiew Moskau Almaty St. Petersburg Rostov am Dom Syktyvkar Odessa daRostim Konferenzen daRostim Konferenzen Bibliothek Bibliothek
Das Institut daRostim stellt sich vor
Das Institut daRostim arbeitet an biologisch ausgerichteten Zukunftstechnologien der Pflanzenproduktion. Gemeinsam mit deutschen Praxispartnern untersuchen wir die Effektivität und Wirkmechanismen von bioaktiven Substanzen - Biostimulanzien - mit dem Ziel, hohe, stabile, und qualitätsgerechte Erträge mit weniger Mineraldünger und chemischem Pflanzenschutz zu erzielen - so wie es vom Gesetz verlangt und von der Praxis nachgefragt wird.
Unternehmen
Privates Institut für angewandte Biotechnologie - Mehr Ertrag mit weniger Dünger