Die Effektivität und die nachhaltige Wirksamkeit von bioaktiven Präparaten wie Pflanzen- und Bodenhilfsmitteln, Pflanzenstärkungsmitteln oder Biostimulanzien sind im Einzelfall bis heute Gegenstand kontroverser Diskussionen. Auf Grund der vielen Einflussfaktoren in der Agrarwirtschaft ist es nötig, deren Wirksamkeit in Langzeitprogrammen zu untersuchen, um aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten.
Warum Langzeitprogramme?
Das daRostim Institut hat die Notwendigkeit von Langzeitprogramme frühzeitig erkannt und reagiert. In Folge dessen konnten schon mehrere Langzeitprogramme erfolgreich abgeschlossen werden
Zeitstrahl der Langzeitprogramme des daRostim Instituts
Radostim A*B
Future 9/12
Tandem 12/21
shakeHANDS 21/32
Seit 2005 wurden an immer den gleichen Standorten bereits drei aufeinanderfolgende internationale Langzeitprogramme durchgeführt. Die Zwischenergebnisse dieser Programme wurden regelmäßig in die Weiterentwicklung der Präparate daRostim ® TANDEM und daRostim ® BOSTAR eingearbeitet, um deren Qualität und Effizienz stetig zu verbessern. Die Produkte daRostim ® TANDEM und daRostim ® BOSTAR werden nun ab 2021 in dem neuen auf 12 Jahre konzipierten Technologietransfer-Programm shakeHANDS 21/32 in breitem Maßstab in die Praxis eingeführt.
Kooperationen
Innerhalb der Langzeitprogramme wurden immer wieder die selben Praxisflächen deutscher Praxispartner mit den Präparaten daRostim ® TANDEM und daRostim ® BOSTAR behandelt und deren Langzeitwirkung auf die biologische Bodenfruchtbarkeit, die Ertragssteigerung und das Einsparpotential an Stickstoff- und Phosphordünger untersucht. Aktuell beteiligen sich an dem derzeitigen Programm 21 Betriebe aus Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg mit insgesamt 212 Praxisflächen und einem Ackerzahlspektrum von 27 bis 67 auf insgesamt ca. 9400 ha.
Überblick zu den agrarwissenschaftlichen Langzeitprogrammen
Das Institut arbeitet an biologisch ausgerichteten Zukunftstechnologien der Pflanzenproduktion. Ziel unserer Programme ist die nachhaltige Erhöhung der biologischen Bodenfruchtbarkeit.
2005
2008 / 2009
2012
2021
2032
Unternehmen
Privates Institut für angewandte Biotechnologie - Mehr Ertrag mit weniger Dünger